2020 Graffiti Wettbewerb|Concorso LUFT-ARIA

VERSCHOBEN auf 03.10.2020 > Welches Graffiti gefällt am meisten? Stimmt mit ab! Quale graffiti piace di iù? Votate anche Voi! > https://www.umwelt.bz.it/luft-aria-graffiti.html  

REPAIR CAFÈ in SÜDTIROL

Repair Café – Wegwerfen? Denkste! Es wird repariert und zwar schon in einigen Orten in Südtirol. Schaut mal und kommt vorbei! > https://www.umwelt.bz.it/aktuelles/projekte/repair-caf%C3%A8s-in-s%C3%BCdtirol.html

Südtirol REFILL Alto Adige

Ein Umwelt- und Klimaprojekt ist online: südtirolweit Auffüllstationen für Gratis-Trinkwasser  - Un progetto per ambiente e clima è online: stazioni di rifornimento di acqua potabile gratuita in tutt'Alto Adige > www.refill.bz.it

Über 30 Jahre Dachverband - WERDE UNTERSTÜTZER

1982 gegründet, setzt sich der Dachverband mit seinen vielen ehrenamtlichen MitstreiterInnen für Südtirols Umwelt und Landschaft ein. Hilf mit und werde auch du UNTERSTÜTZER > http://www.umwelt.bz.it/aktiv.html

Fridays for Future South Tyrol

Aktionen für den weltweiten Klimaschutz | Azioni per la protezione del clima mondiale  > Info: https://www.facebook.com/fridaysforfuture.bz/, Kontakt/contatto: fridaysforfuture.bz@gmail.com

Graffiti - Wettbewerbe

GRAFFITI-KUNSTWERKE zu sehen > http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/wettbewerbe.html      FOTOS zu den Aktionen > http://www.umwelt.bz.it/bildergalerie.html - DVN-Aktionen 2014-2015-2016-2017-2018-2019

|

22.09.2020, 14.30 Uhr Webinar-Tagung|Convegno "Spritlücke und Luftreinhaltung: Rechtsinstrumente und Rechtsfälle in Deutschland und Italien".

- Anmeldung beim Dachverband für Natur- und Umweltschutz bis 14.09.2020 unter projekt@umwelt.bz.it. Detailliertes Programm im Anhang.
- Iscrizione presso la Federazione/Dachverband fino il 14-09-2020: projekt@umwelt.bz.it - Programma dettagliato in allegato.


|

Am 19. August 2020 präsentierte sich erstmals in Bozen Südtirols Netzwerk für Nachhaltigkeit. Es bietet Vereinen, Verbänden, Organisationen und Gruppen die Möglichkeit, sich für eine zukunftsfähige Veränderung in Südtirol - im Sinne der 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen - stark zu machen. Bei der Pressekonferenz wurde das Online-Portal www.future.bz.it gelauncht, das Interessierte kostenfrei einlädt, sich als Partner*innen einzubringen.


|

Der einzigartige Reiz unserer Bergwelt: Immer öfter geht er in Inszenierungen und Installationen unter, die die alpine Landschaft zur Kulisse verkommen lassen. Einheitsbrei und Austauschbarkeit sind die Folge. Die Umweltschutzverbände kritisieren diese rückwärtsgewandte Vermarktung und fordern zukunftsfähige Strategien und einen respektvolleren Umgang mit dem Erbe unserer Kultur und Naturlandschaft.


|

Das Naturschutzblatt 2/2020 mit dem Hauptthema KRISE ALS CHANCE! ist nun erschienen.

Weitere Themen sind: Lebensqualität im urbanen Raum – 10 Jahre Naturschutzgesetz – EU-Biodiversitätsstrategie – ANAC zum Flugplatz Bozen – Weiter kämpferisch – Fridays for Future ausgezeichnet  – Das Wort unseren Mitgliedsgruppen | Buchtipp  – Refill Südtirol Alto Adige vorgestellt – CIPRA Italien unter neuer Führung – Patenschaften im Großraum Bozen – Buchtipp | Imkerei und Obstbau – Hilfe für Wildbienen und andere Insekten – Höchste Zeit für mehr Demokratie – Endlich der Schutz unserer Gewässer – Notwendige Weidewirtschaft – Gerettetes Melagtal in Langtaufers? – Einheimisches Saatgut – Besondere BabySpot App | UG Kaltern nun EO – Politis-Abende | Schule des Wandels | Graffiti 2020 – Termine | Impressum – Autofreier Mendelradtag (Corona-Regeln).

Nachzulesen und Herunterzuladen auf https://www.umwelt.bz.it/publikationen/naturschutzblatt.html


Initiativen zu
'Aktion Verzicht'

VERBRAUCHERTIPPS
52 TIPPS BIO-VIELFALT



Dachverband-Projekte


Broschüren zu
HERBIZID-ALTERNATIVEN
BIO-ESSEN


 

 

Termin: 18.09.2021

AUTOFREIER MENDELRADTAG

Schon gelesen?

Naturschutzblatt Umwelt

Dranbleiben

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren RSS-Feed:

rss

Über uns

Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz ist mit seinen 12 Mitgliedsvereinen, 10 Ortsgruppen und zirka 1.700 Einzelmitgliedern die größte Naturschutzorganisation in Südtirol.

Weiterlesen...