Neuigkeiten


|

Für die Geschäftsstelle in Bozen sucht der Dachverband für Natur- und Umweltschutz eine motivierte und engagierte Person für die

Geschäftsführung.

Die detaillierte Stellenbeschreibung ist ersichtlich unter Weiterlesen sowie im Anhang. Auf der Webseite www.umwelt.bz.it/über-uns/dachverband.html finden Sie die Informationen zu den Zielen, den Aufgaben und der Struktur des Dachverbandes.


|

"RETTE DAS REFERENDUM!" mit deiner Unterschrift bis 30. September in allen Gemeinden (auch in Bozens Stadtvierteln) gegen die von SVP und Lega Salvini beschlossene Abänderung des Landesgesetzes zur Direkten Demokratie 22/2018.

Diese Änderung besteht vor allem in der Streichung des Referendums über einfache Landesgesetze. Unter anderem wäre aber auch keine objektive und gleichberechtigt zustandekommende institutionelle Information mehr garantiert. Diese unglaubliche und schamlose Beschneidung unserer Mitbestimmungsrechte kann und wird die Südtiroler Bevölkerung mit dem vom Autonomiestatut vorgesehenen staatlichen Referendum verhindern. Wir lassen uns das Referendum nicht nehmen! Wir ergreifen das Referendum!

Mehr dazu auf www.rette-das-referendum.org


|

Das Naturschutzblatt 2/2021 mit dem Hauptthema KLIMASCHUTZ ERNÄHRT UNS ALLE ist nun erschienen.

Weitere Themen sind: Zufahrt zur Antersasc-Alm – Fleisch und Ernährung – Ernährungsstile im Vergleich – Ernährung und gesellschaftliche Verantwortung – Für alle möglich: nachhaltige Ernährung – Das Wort unseren Mitgliedsgruppen | Buchtipp – Gentechnik „Made in Südtirol“? – Umweltausgleichsmaßnahmen als fixer Baustein – 50 Jahre Lia Natura y Usanzes –  Glasturm am Rosengarten – Bedrohte Orchideen am Puflatsch – Und wieder Flugplatz Bozen! – Biodiversität in Gefahr – Terlans Jahrgangsbaum 2019 – Vom Transitverkehr überrollt: unser Osten – Recycling, Upcycling und mehr – Neues zur Umweltgruppe Kaltern: Aktionen – E-Lastenbike unterwegs | 15. Mendelradtag – Windelbonus in Gemeinden | Termine – Dachverbands Kooperationspartner bieten Vorteile

Nachzulesen und Herunterzuladen auf https://www.umwelt.bz.it/publikationen/naturschutzblatt.html


|

Das Naturschutzblatt 1/2021 mit dem Hauptthema BRAUCHT DIE(SE) NATUR RECHTE! ist nun erschienen.

Weitere Themen sind: Vollversammlung online – Der Dachverband dankt... – Petition für Online-Unterschriftensammlung – Herpetons Krötenrettung – Tourismusghetto in Schnals – Einkaufsvorteile südtirolweit – Sterzing: neue Kooperation –  Verseuchte Spielplätze? – Buchtipp – Das Wort unseren Mitgliedsgruppen – Projekt Flüsse revitalisieren – Vortragsreihe: Wachstum neu denken – Neuer Vorsitz bei CIPRA Österreich – Weitere Refill-Trinkwasserstationen – Herdenschutz im Alpenraum – Projekt Wiesenbrüter | SchülerInnen zeichnen – Bio neu vermarktet – Ideen zu 40 Jahre Dachverband? – Jubiläum AVS Referat Natur und Umwelt – Aufgelassene Flächen reaktiviert – Achtsam am Berg | Ökoinstitut konkret – Richtigstellung Haider See – E-Lastenbike unterwegs – Baukultur-Reihe – Termine – Der Dachverband wirbt...

Nachzulesen und Herunterzuladen auf https://www.umwelt.bz.it/publikationen/naturschutzblatt.html


||

Comunicato stampa - Appello di CIPRA Italia ai ministri dei Trasporti e dell’Ambiente in vista dell’incontro dell’8 dicembre. Si chiede a Italia (e Germania) di abbandonare l’opposizione alla revisione migliorativa della direttiva sui costi delle infrastrutture (Eurovignetta).


|

Im Rahmen des Interreg-Projekt V7 „Wiesenbrüter in der Terra Raetica“ haben sich Mittelschüler mit diesem Thema und dessen Problematik beschäftigt und dies dann bildnerisch umgesetzt.