NATIONALES VOLKSBEGEHREN zu UMWELTSCHUTZ

Unterschreibt für Gerechtigkeit zwischen den Generationen, nachhaltiges Wachstum und Umweltschutzbis 06.09.2019 in euren Gemeinden bzw. Bürgerzentren. Info: https://figlicostituenti.eu und https://www.umwelt.bz.it/

Graffiti 2019 - WASSER-ACQUA

Wettbewerb-Concorso Kornplatz/Piazza del Grano BZ 21.09.-03.10.2019 > https://www.umwelt.bz.it/wasser-acqua-graffiti.html

Über 30 Jahre Dachverband - WERDE MITGLIED

1982 gegründet, setzt sich der Dachverband mit seinen vielen ehrenamtlichen MitstreiterInnen für Südtirols Umwelt und Landschaft ein. Hilf mit und werde auch du MITGLIED > http://www.umwelt.bz.it/aktiv.html

Pestizidproben von Südtirols Spielplätze

Von 71 Proben zum Pestizidnachweis an Südtirols Spielplätzen sind 29 pestizidbelastet. Themenrelevante Infos und Dokumente unter http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/presse/pestizide-sensible-zonen-sind-nicht-ausreichend-geschuetzt.html

Graffiti - Wettbewerbe

GRAFFITI-KUNSTWERKE zu sehen > http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/wettbewerbe.html      FOTOS zu den Aktionen > http://www.umwelt.bz.it/bildergalerie.html - DVN-Aktionen 2014-2015-2016-2017-2018

13. Autofreier Mendelradtag

Samstag, 21. September 2019 von 9 bis 16.30 Uhr Straßensperre auf den Mendelpass. Mehr Info unter http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/projekte/autofreier-mendelradtag-klima-aktion.html

Kunst.Natur-Arte.Natura

Südtiroler KünstlerInnen haben KUNSTWERKE zugunsten des Natur- und Umweltschutzes gespendet, die im festlichen Rahmen versteigert wurden. Herzlichen Dank dafür. Die Bilder zum ABEND am 10.10.2014  > http://www.umwelt.bz.it/2014/kunsttrifftnatur-arteincontranatura.html

|

Antrittsbesuch/LR Vettorato - Eine ganze Reihe von aktuellen Themen standen auf der Agenda des Antrittsbesuches der Dachverbandsspitze bei Umwelt-Landesrat Vettorato. Neben den brennenden Mobilitätsthemen Autobahn, Flugplatz und Dolomitenpässe ging es auch um den Klimaplan Südtirol, den immer noch fehlenden Gewässerschutzplan und den Gesetzentwurf zur pauschalen Verlängerung des Beregungszeitraumes. Durchaus erfreulich das Fazit des gut einstündigen Austausches: Die Standpunkte des Landesrates und des Dachverbandes zu den einzelnen Themen liegen nahe beieinander.


|

Flugplatz/Ausschreibung - „Auf der Grundlage des von der Landesregierung genehmigten Entwicklungskonzepts für den Flughafen Bozen, welches die strategische Ausrichtung und die notwendigen Maßnahmen festlegt, muss ab dem 1. Jänner 2022 eine Mindestzahl von 170.000 Fluggästen pro Jahr erreicht werden.“ - So lautet Artikel 2, Absatz 1 des Landesgesetzentwurfes, der 2016 Gegenstand des Referendums war. Wer jetzt sagt, dass es damals nur um die öffentliche Finanzierung ging, sagt nur die halbe Wahrheit. Es gibt keinen Zwang zum Ausbau, außer von der Landesregierung selbst.


|

Wolf/Almwirtschaft - In Zusammenarbeit mit der Schule des Wandels bietet der Dachverband für Natur- und Umweltschutz in diesem Frühjahr an der Landwirtschaftsschule Salern (Theorie) und in Sexten (Praxis) ein Seminar zum Thema Herdenschutz an. In Sachen Wolf und Almwirtschaft können wir von jenen Alpenregionen lernen, in denen der Wolf schon länger präsent ist. Dort stellt sich die in Südtirol oftmals gehörte Frage „Wolf oder Almwirtschaft?“ in dieser Form gar nicht mehr.


|

Seilbahn Tiers-Frommer Alm - In den letzten Tagen konnte man den Eindruck gewinnen, dass im Rekurs von Dachverband für Natur- und Umweltschutz, Alpenverein Südtirol und AVS-Sektion Bozen die Tierser Seilbahn AG als eindeutiger Gewinner aus dem Verfahren hervorgegangen ist. Das ist eine durchaus eigenwillige Interpretation eines Urteils, bei welchem das Verwaltungsgericht Bozen den Beschluss der Landesregierung zur Genehmigung der Machbarkeitsstudie der Tierser Seilbahn AG sowie das entsprechende Gutachten des Umweltbeirates vollumfänglich aufgehoben hat.


Initiativen zu
'Aktion Verzicht'

VERBRAUCHERTIPPS
52 TIPPS BIO-VIELFALT



Dachverband-Projekte


Broschüren zu
HERBIZID-ALTERNATIVEN
BIO-ESSEN


 

 

Termin: 21.09.2019

AUTOFREIER MENDELRADTAG

Schon gelesen?

Naturschutzblatt Umwelt

Dranbleiben

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren RSS-Feed:

rss

Über uns

Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz ist mit seinen 12 Mitgliedsvereinen, 10 Ortsgruppen und zirka 1.700 Einzelmitgliedern die größte Naturschutzorganisation in Südtirol.

Weiterlesen...