Über 30 Jahre Dachverband - WERDE UNTERSTÜTZER

1982 gegründet, setzt sich der Dachverband mit seinen vielen ehrenamtlichen MitstreiterInnen für Südtirols Umwelt und Landschaft ein. Hilf mit und werde auch du UNTERSTÜTZER > http://www.umwelt.bz.it/aktiv.html

Kooperationspartner und Preisvorteile

Als DVN-Mitglied Natur- und Umwelt unterstützen und gleichzeitig beim Einkaufen sparen mit Preisvorteilen bei unseren Kooperationspartnern. Nachzulesen auf https://www.umwelt.bz.it/mitgliedschaft/kooperationspartner.html

REPAIR CAFÈ in SÜDTIROL

Repair Café – Wegwerfen? Denkste! Es wird repariert und zwar schon in einigen Orten in Südtirol. Schaut mal und kommt vorbei! > https://www.umwelt.bz.it/aktuelles/projekte/repair-caf%C3%A8s-in-s%C3%BCdtirol.html

Südtirol REFILL Alto Adige

Ein Umwelt- und Klimaprojekt ist online: südtirolweit Auffüllstationen für Gratis-Trinkwasser  - Un progetto per ambiente e clima è online: stazioni di rifornimento di acqua potabile gratuita in tutt'Alto Adige > www.refill.bz.it

Graffiti - Wettbewerbe

GRAFFITI-KUNSTWERKE > http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/wettbewerbe.html      BILDERGALERIE dazu > http://www.umwelt.bz.it/bildergalerie.html/DVN-Aktionen 2014 - 2015 - 2016 - 2017 - 2018 - 2019 - 2020

Fridays for Future South Tyrol

Aktionen für den weltweiten Klimaschutz | Azioni per la protezione del clima mondiale  > Info: https://www.facebook.com/fridaysforfuture.bz/, Kontakt/contatto: fridaysforfuture.bz@gmail.com

|

 https://www.umwelt.bz.it/aktuelles/wettbewerbe/luft-aria-graffiti-2020.html -  Graffiti zum Mitabstimmen|da votare!

Zum siebten Mal richtet der Dachverband für Natur- und Umweltschutz in Zusammenarbeit mit dem Verein Volontarius/MurArte und der Umweltgruppe Bozen sowie unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Bozen einen Graffiti-Wettbewerb aus, dieses Mal zum Thema LUFT-ARIA.

(testo ital. sottostante)


|

Ein wichtiges Anliegen des Dachverbandes für Natur- und Umweltschutz ist die Nachhaltigkeit im Verkehr.

Aus diesem Grund wird nunmehr seit 2007 alljährlich stets am Samstag der Europaweiten Aktionswoche zur Mobilität der Autofreie Radtag auf die Mendel abgehalten. Die Mendelstraße wird dabei von Oberplanitzing bis auf die Passhöhe von 9.00 bis 16.30 Uhr für jeglichen motorisierten Verkehr gesperrt. Freie Fahrt hingegen haben alle Radfahrer/innen. Die Europäische Mobilitätswoche wird alljährlich vom Klimabündnis ausgerufen und von der Europäischen Union unterstützt.

2021 findet  der Mendelradtag zum 15. Mal  statt - und zwar am 18. September (mehr dazu beizeiten im Infoblatt im Anhang).

Es gilt wie immer:  Teilnahme auf eigene Verantwortung - Fahrverhalten der Straßenverkehrsordnung anpassen - Auto nicht auf Maxicenter-Parkplatz parken (sondern Parkplätze Eppan+Kaltern und ausgewiesen in Oberplanitzing).

Zur Fotogalerie > http://www.umwelt.bz.it/bildergalerie/autofreier-mendelradtag.html


|

14. Mendelradtag - Bei strahlendem Sonnenschein fand am Samstag, 19.09.2020 der 14. Autofreie Radtag auf die Mendel statt. Dieser wird stets im Rahmen der europaweiten Klimabündnis-Mobilitätswoche abgehalten, dieses Mal mit dem Motto „Klimafreundliche Mobilität für alle!“  Unter Einhaltung der Covid-19-Maßnahmen genossen insgesamt 2971 Radfahrer/innen die von 9 bis 16.30 Uhr verkehrsberuhigte Mendelpass-Straße.


|

Kampagne "Unsere Alpen" - Die Alpenvereine aus Deutschland (DAV), Österreich (ÖAV) und Südtirol (AVS) fordern eine neue Verkehrspolitik im Alpenraum. Verkehr und Mobilität sollen nachhaltiger und umweltschonender gestaltet werden. Der AVS hat sich mit vier konkreten Forderungen an den zuständigen Landesrat Daniel Alfreider gewandt.


Initiativen zu
'Aktion Verzicht'

VERBRAUCHERTIPPS
52 TIPPS BIO-VIELFALT



Dachverband-Projekte


Broschüren zu
HERBIZID-ALTERNATIVEN
BIO-ESSEN


 

 

Termin: 18.09.2021

AUTOFREIER MENDELRADTAG

Schon gelesen?

Naturschutzblatt Umwelt

Dranbleiben

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren RSS-Feed:

rss

Über uns

Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz ist mit seinen 12 Mitgliedsvereinen, 10 Ortsgruppen und zirka 1.700 Einzelmitgliedern die größte Naturschutzorganisation in Südtirol.

Weiterlesen...