Südtirol REFILL Alto Adige

Ein Umwelt- und Klimaprojekt ist online: südtirolweit Auffüllstationen für Gratis-Trinkwasser  - Un progetto per ambiente e clima è online: stazioni di rifornimento di acqua potabile gratuita in tutt'Alto Adige > www.refill.bz.it

40 Jahre Dachverband - SEID MIT DABEI!

1982 gegründet, setzt sich der Dachverband zusammen mit anderen Organisationen für Südtirols Umwelt und Landschaft ein. Eure UNTERSTÜTZUNG tut not! > http://www.umwelt.bz.it/aktiv.html

Kooperationspartner und Preisvorteile

Natur- und Umwelt als DVN-UnterstützerIn schützen und gleichzeitig südtirolweit bei unseren Kooperationsgeschäften günstiger einkaufen. Nachzulesen auf https://www.umwelt.bz.it/unterstützung/kooperationspartner.html

REPAIR CAFÈ in SÜDTIROL

Repair Café – Wegwerfen? Denkste! Es wird repariert und zwar schon in einigen Orten in Südtirol. Schaut mal und kommt vorbei! > https://www.umwelt.bz.it/aktuelles/projekte/repair-cafès-in-südtirol.html

Fridays for Future South Tyrol

Aktionen für den weltweiten Klimaschutz | Azioni per la protezione del clima mondiale  > Info: https://www.facebook.com/fridaysforfuture.bz/, Kontakt/contatto: fridaysforfuture.bz@gmail.com

|||

Medienmitteilung des Dachverbands für Natur- und Umweltschutz und des Heimatpflegeverbands zur mangelhaften Bürgerbeteiligung beim Abbau von Schotter

Keine Spur vom Schotterplan

Schottergruben sprießen in Südtirol derzeit wie Pilze aus dem Boden. Die Bevölkerung vor Ort fühlt sich meist nicht ausreichend informiert, wie das Beispiel Schnals zeigt. Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz und der Heimatpflegeverband Südtirol stellen mit Bedauern fest, dass der von der Landesregierung im Februar dieses Jahres angekündigte Landesplan der Gruben, Steinbrüche und Torfstiche weiter auf sich warten lässt. (testo ital. sottostante)


||

Medienmitteilung des Dachverbandes für Natur- und Umweltschutz

Der Dachverband wächst weiter: Drei neue Mitgliedsvereine

Auch 40 Jahre nach seiner Gründung wächst der Dachverband für Natur- und Umweltschutz weiter. So konnten nun drei neue Mitgliedsvereine aufgenommen werden, mit denen die Zahl der Vereine im Dachverband allein in diesem Jahr um sieben auf 23 gestiegen ist. Die Dachorganisation der Umweltvereine und -verbände ist damit größer denn je. (testo ital. sottostante)


||

Gemeinsame Medienmitteilung von Dachverband für Natur- und Umweltschutz und Heimatpflegeverband Südtirol

Wo sind Südtirols Klima-Helden?

Südtirols Umweltorganisationen bewerten das Feilschen zwischen Rat der Gemeinden und Landesregierung um Hotelbetten angesichts der Energie- und Klimakrise als fahrlässig. Anstatt gemeinsam den bedeutenden Wirtschaftssektor Tourismus fit für die Zukunft zu machen, werden die Entscheidungen für ein lebenswertes Land und einen sozial-ökologischen Tourismus auf den Nimmerleinstag verschoben. (testo ital sottostante)


||

Ab Herbst 2022 startet der neue Lehrgang Angewandte Ethik, den die PTH Brixen in Zusammenarbeit mit den Universitäten Innsbruck und Bozen anbieten wird. Neben dem Grundmodul, das eine grundsätzliche Einführung ins ethische Denken beinhaltet, stehen zwei Auswahlmodule zur Verfügung. Eines davon vertieft die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Tierethik. Informationen finden sich auf dieser Webseite: https://www.pthsta.it/de/ulg-angewandte-ethik.html


       Initiativen zu
'Aktion unVERZICHTbar'

VERBRAUCHERTIPPS
52 TIPPS BIO-VIELFALT