EBI „Bienen und Bauern retten“!

EBI - Europäischen Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten“! bis 30.09.2020 online auf www.bienenundbauernretten.eu unterschreiben. Info auch auf https://www.umwelt.bz.it/aktuelles/neuigkeiten/ebi-bienen-und-bauern-retten.html

Über 30 Jahre Dachverband - WERDE UNTERSTÜTZER

1982 gegründet, setzt sich der Dachverband mit seinen vielen ehrenamtlichen MitstreiterInnen für Südtirols Umwelt und Landschaft ein. Hilf mit und werde auch du UNTERSTÜTZER > http://www.umwelt.bz.it/aktiv.html

Fridays for Future South Tyrol

Aktionen für den weltweiten Klimaschutz | Azioni per la protezione del clima mondiale  > Info: https://www.facebook.com/fridaysforfuture.bz/, Kontakt/contatto: fridaysforfuture.bz@gmail.com

14. Autofreier Mendelradtag

Samstag, 19. September 2020 von 9 bis 16.30 Uhr Straßensperre auf den Mendelpass. Mehr Info unter http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/projekte/autofreier-mendelradtag-klima-aktion.html

Ihre 5 Promille für die Umwelt!

Fünf Promille Ihrer Einkommensteuer für eine lebenswerte Zukunft …! Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz kann als Begünstigter mit folgender Steuernummer 94005310217 in Ihrer Steuererklärung angegeben werden. Wir danken!

Graffiti - Wettbewerbe

GRAFFITI-KUNSTWERKE zu sehen > http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/wettbewerbe.html      FOTOS zu den Aktionen > http://www.umwelt.bz.it/bildergalerie.html - DVN-Aktionen 2014-2015-2016-2017-2018-2019

|

Anlässlich des Int. Tages der Flüsse am 29.09.2019 zeigt der Dachverband für Natur- und Umweltschutz in Zusammenarbeit mit dem Filmclub Bozen und weiteren Verbänden eine Filmserie zu unseren Wasserstraßen:


|

Der WWF hat eine Online-Petition zu "Gefährliche Pestizide im Südtiroler Apfelanbau? NEIN DANKE!" gestartet auf
https://secure.avaaz.org/de/community_petitions/GEFAeHRLICHE_PESTIZIDE_IM_SUeDTIROLER_APFELANBAU_NEIN_DANKE/share/


|

Die Politik spricht vom Erhalt der Artenvielfalt – derweil geht deren Zerstörung in Südtirol ungehemmt weiter

Ein Testfall für die Naturschutzpolitik - Kürzlich wurden auf den über 1600 m hoch gelegenen Arluiwiesen bei Graun im Vinschgau erstmals große Mengen an Gülle ausgebracht. Dieser bei Biologen bekannte Hotspot der Biodiversität droht nun ebenfalls der modernen „landwirtschaftlichen Praxis“ zum Opfer zu fallen.


|

Sehr geehrter Herr Landeshauptmann,
ich ersuche Sie, den Vertrag bezüglich des Verkaufs der ABD-Gesellschaft aus den folgenden Gründen nicht zu unterzeichnen:


Initiativen zu
'Aktion Verzicht'

VERBRAUCHERTIPPS
52 TIPPS BIO-VIELFALT



Dachverband-Projekte


Broschüren zu
HERBIZID-ALTERNATIVEN
BIO-ESSEN


 

 

Termin: 19.09.2020

AUTOFREIER MENDELRADTAG

Schon gelesen?

Naturschutzblatt Umwelt

Dranbleiben

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren RSS-Feed:

rss

Über uns

Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz ist mit seinen 12 Mitgliedsvereinen, 10 Ortsgruppen und zirka 1.700 Einzelmitgliedern die größte Naturschutzorganisation in Südtirol.

Weiterlesen...