Graffiti 2019 - WASSER-ACQUA

Wettbewerb-Concorso Kornplatz/Piazza del Grano BZ 21.09.-03.10.2019 > https://www.umwelt.bz.it/wasser-acqua-graffiti.html

Ihre 5 Promille für die Umwelt!

Fünf Promille Ihrer Einkommensteuer für eine lebenswerte Zukunft …! Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz kann als Begünstigter mit folgender Steuernummer 94005310217 in Ihrer Steuererklärung angegeben werden. Wir danken!

Über 30 Jahre Dachverband - WERDE MITGLIED

1982 gegründet, setzt sich der Dachverband mit seinen vielen ehrenamtlichen MitstreiterInnen für Südtirols Umwelt und Landschaft ein. Hilf mit und werde auch du MITGLIED > http://www.umwelt.bz.it/aktiv.html

Pestizidproben von Südtirols Spielplätze

Von 71 Proben zum Pestizidnachweis an Südtirols Spielplätzen sind 29 pestizidbelastet. Themenrelevante Infos und Dokumente unter http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/presse/pestizide-sensible-zonen-sind-nicht-ausreichend-geschuetzt.html

Graffiti - Wettbewerbe

GRAFFITI-KUNSTWERKE zu sehen > http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/wettbewerbe.html      FOTOS zu den Aktionen > http://www.umwelt.bz.it/bildergalerie.html - DVN-Aktionen 2014-2015-2016-2017-2018

13. Autofreier Mendelradtag

Samstag, 21. September 2019 von 9 bis 16.30 Uhr Straßensperre auf den Mendelpass. Mehr Info unter http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/projekte/autofreier-mendelradtag-klima-aktion.html

Kunst.Natur-Arte.Natura

Südtiroler KünstlerInnen haben KUNSTWERKE zugunsten des Natur- und Umweltschutzes gespendet, die im festlichen Rahmen versteigert wurden. Herzlichen Dank dafür. Die Bilder zum ABEND am 10.10.2014  > http://www.umwelt.bz.it/2014/kunsttrifftnatur-arteincontranatura.html

|

15.02.2019, 9.30 Uhr Klimademonstration Fridays For Future (globale Schüler- und Studenteninitiative für den Klimaschutz) in Bozen vom Siegesplatz bis zum Silvius-Magnago-Platz. Info: https://www.facebook.com/events/2298571150467586/

Der Dachverband sieht mit Wohlwollen das Engagement der Jugend für den Klimaschutz und zeigt sich solidarisch mit der SchülerInnen- und StudentInnenbewegung. Detailliertere Infos zur Klimademonstration in der Erklärung des Landesbeirates der Schülerinnen und Schüler im Anhang


|

Dachverband/Neuwahlen - Am vergangenen Donnerstagabend hat der Dachverband für Natur- und Umweltschutz seine alljährliche Delegiertenversammlung und aufgrund der abgelaufenen Amtsperiode auch die Neuwahlen des Vorstandes abgehalten.


|

Landesregierung/Natur und Umwelt - Vor den Landtagswahlen hat der Dachverband für Natur- und Umweltschutz einen 10-Punkte-Katalog für die kommende Legislatur in Sachen Natur- und Umweltschutz vorgelegt und den Vorschlag unterbreitet im Sinne des Ausgleichs der Interessen und der Ausgewogenheit des Nachhaltigkeitsdreiecks Ökonomie-Ökologie-Soziales die Agenden für Umwelt, Landschaft, Energie und Mobilität zur Chefsache zu erklären. Passiert ist das genaue Gegenteil. Das Ressort für Raum, Landschaft, Umwelt und Energie wurde im Zuge der Koalitionsverhandlungen aufgrund von Partei- und Lobbylogik aufteilt und „verwertet“. Dabei sind gerade dies die drängendsten Themen der unmittelbaren Zukunft.


|

Koalition/NO2-Reduzierung - So zumindest steht es im Koalitionsprogramm von SVP und Lega. Ob es tatsächlich zu einer Reduktion „so schnell wie möglich“ kommt, darf aber zumindest bezweifelt werden. Die gesetzlich geltenden Grenzwerte wären seit 2010 einzuhalten. Passiert ist seitdem aber nichts. Die Untätigkeit der Politik führte zum Rekurs des Dachverbandes vor dem TAR Latium. Aufgrund des klaren und weiterhin gültigen Urteils in Sachen Stickoxide hoffen wir, dass die Ankündigungen im Koalitionsprogramm nicht nur toter Buchstabe bleiben.


Initiativen zu
'Aktion Verzicht'

VERBRAUCHERTIPPS
52 TIPPS BIO-VIELFALT



Dachverband-Projekte


Broschüren zu
HERBIZID-ALTERNATIVEN
BIO-ESSEN


 

 

Termin: 21.09.2019

AUTOFREIER MENDELRADTAG

Schon gelesen?

Naturschutzblatt Umwelt

Dranbleiben

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren RSS-Feed:

rss

Über uns

Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz ist mit seinen 12 Mitgliedsvereinen, 10 Ortsgruppen und zirka 1.700 Einzelmitgliedern die größte Naturschutzorganisation in Südtirol.

Weiterlesen...