Neuigkeiten


||

Wähle JA gegen weitere Ölbohrungen – Vota SI per fermare le Trivelle!

Am 17. April 2016 findet italienweit ein Referendum über die gefährlichen Ölbohrungen vor der italienischen Küste statt. Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, an diesem Referendum teilzunehmen und mit JA zu stimmen. Es müssen sich mindestens 50+1 Prozent der Wählerinnen und Wähler daran beteiligen, damit das Referendum gültig ist!

Vota SI al Referendum del 17 aprile 2016 per fermale le trivelle: É l'occasione per fermare le trivellazioni in mare, cancellando la norma che consente alle società petrolifere di avere concessioni di ricerca o estrazione senza limiti di tempo. Partecipi anche tu a questo referendum importante. Si devono partecipare al meno il 50+1 per cento, perché esiste il quorum.

 

Weitere Informationen im Anhang/Informazioni in allegato


|

Stellungnahme der Vereinigung Südtiroler Biologen zum Beschlussentwurf der LR vom 14.03.2016: Neue Gülle-Regelung in Natura-2000-Gebieten: Ist das das Ende für blumenreiche Goldhaferwiesen?


|

Anlässlich des Unternehmerempfanges 2016, der symbolträchtig im Hangar des Bozner Flugplatzes abgehalten wurde und bei dem 500 Geladenen aus der Südtiroler Wirtschaft anwesend waren, fanden sich trotz Regenwetter an die 50 Personen ein, um gegen die erneuten Ausbaupläne und gegen die weitere Verschwendung der Steuergelder Aller zugunsten Weniger zu demonstrieren. Dabei wurde das Augenmerk besonders auf den Faktor Klimawandel gerichtet, der durch das Flugzeug, dem Klimakiller Nr. 1, noch mehr forciert würde und in totalem Kontrast zum stark von Tourismus und Wirtschaft beworbenen Klimaland Südtirol steht.


|

GF Andreas Riedl und LH Arno Kompatscher im Contra+Pro zur Frage:

Soll der Bozner Flughafen ausgebaut werden?

auf BARFUSS: http://www.barfuss.it/land/soll-s%C3%BCdtirol-abheben


|

In Schweizer Gewässern landen zu viele Pflanzenschutzmittel. Die Rundschau findet bei Messungen deutlich überhöhte Pestizidkonzentrationen. Trotzdem hoffen die Bauern auf eine Lockerung der Grenzwerte, wenn der Bund in den nächsten Wochen die Grenzwerte für Pestizide neu festlegt. Sehenswertes dazu > 

http://www.srf.ch/play/tv/rundschau/video/pestizid-cocktail-in-fluessen?id=a2698310-78c1-41f3-820e-d30110aa4ee7&startTime=0