Neuigkeiten


|

Der WWF hat eine Online-Petition zu "Gefährliche Pestizide im Südtiroler Apfelanbau? NEIN DANKE!" gestartet auf
https://secure.avaaz.org/de/community_petitions/GEFAeHRLICHE_PESTIZIDE_IM_SUeDTIROLER_APFELANBAU_NEIN_DANKE/share/


|

Die Politik spricht vom Erhalt der Artenvielfalt – derweil geht deren Zerstörung in Südtirol ungehemmt weiter

Ein Testfall für die Naturschutzpolitik - Kürzlich wurden auf den über 1600 m hoch gelegenen Arluiwiesen bei Graun im Vinschgau erstmals große Mengen an Gülle ausgebracht. Dieser bei Biologen bekannte Hotspot der Biodiversität droht nun ebenfalls der modernen „landwirtschaftlichen Praxis“ zum Opfer zu fallen.


|

Teilnahme am kollektiven Rechtsbehelfsverfahren gegen das Prozedere rund um den Flugplatz-Verkauf. Aderire al ricorso collettivo contro il procedimento intorno alla vendita dell'aeroporto di Bolzano.


|

Das Naturschutzblatt 2/2019 mit dem Hauptthema UMLENKEN TUT NOT! - SOLIDARISCHE LANDWIRTSCHAFT ist nun erschienen. Weitere Themen sind: Sikkim 100% Bio – Buchvorstellung - Bio in Südtirol? – Vandana Shiva in Mals – Mobilität: Flugplatz Bozen | A22 – Fridays for Future: Maßnahmenkatalog – Das Wort unseren Mitgliedsgruppen – #Unsere Alpen – Zehn Jahre Dolomiten Unesco – Rundflüge im Schutzgebiet – Umweltvergehen strafbar – Permakultur und DVN-Gartengespräch – Tag der Artenvielfalt – Biotop-Begehungen – Jahrgangsbäume der 2018er – Ein Dorf in Nachhaltigkeit – Waldtag in Altenburg – Fluss.Film.Festival | E-Lastenbikes in Aktion – Erstes Herdenschutz-Seminar – Termine – 13. Autofreier Mendelradtag. Nachzulesen und Herunterzuladen auf https://www.umwelt.bz.it/publikationen/naturschutzblatt.html


|

Nationales Volksbegehren - Vor kurzem wurde eine Unterschriftensammlung für ein nationales Volksbegehren zur Förderung der Gerechtigkeit zwischen den Generationen, des nachhaltigen Wachstums und des Umweltschutzes durch Änderung der Artikel 2 und 9 der italienischen Verfassung gestartet (https://figlicostituenti.eu).  Alle BürgerInnen sind also eingeladen, dieses Volksbegehren im Rathaus ihrer Wohnsitzgemeinde (bzw. Bürgerzentrum) zu unterzeichnen.


|

Das Naturschutzblatt 1/2019 mit dem Hauptthema FRIDAYS FOR FUTURE-SCHÜLERSTREIKS ist nun erschienen. Weitere Themen sind: Vollversammlung mit Wahl – Neu im Vorstand – Das Danke des Dachverbandes – Preisvorteile für die DVN-Mitglieder – Neue Kooperationspartner | Im Haushalt – EU-Plastikverbot | Buchtipp – Leifers und Kaltern: Plastikfrei – Plastik-Projekt Tiamos in Bruneck – Weiteres zu Plastik | Schein und Sein – CIPRA International zu Besuch – Fridays for Future in Bildern – Schmetterlingsstudie vorgestellt – Keine Pestizide auf Spielplätzen – E-Werk St. Anton bei Bozen – Das Wort unseren Mitgliedsgruppen – Stilfser-Joch-Passstraße – Wohnqualität: Baubiologie und Vastu – 150 Jahre Alpenverein | LichtBlicke – Olanger umWelttage – Direkte Demokratie – Biotop-Patenschaften im Eisacktal – Datenschutz und Naturbrowser – Fischprojekt ALFFA – Aufruf | Termine. Nachzulesen und Herunterzuladen auf https://www.umwelt.bz.it/publikationen/naturschutzblatt.html