CIPRA International/CIPRA Südtirol - Der Einführung einer Alpentransitbörse (ATB) steht rechtlich nichts entgegen – vorausgesetzt die Alpenstaaten haben den politischen Willen dazu. Zu diesem Schluss kommt jetzt eine Studie im Auftrag der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino.

Filmabend im Filmclub Bozen - Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz lädt am 22. Jänner zum Filmabend in den Filmclub Bozen und freut sich, gleich zwei Dokumentarfilme zum Thema Natur- und Umwelt zu zeigen, die beide einen sehr starken Südtirolbezug aufweisen. Im ersten Film des Abends „Der Mensch - Hüter der Schöpfung“ greift das Institut DE PACE FIDEI die Bewahrung der Schöpfung auf, die zu einem zentralen Thema der christlichen Verkündigung geworden ist. Als zweiter  Film zeigt „Auenlandschaften in Südtirol - Die Ahrauen und ihre Artenvielfalt“ verschiedenste Tier- und Pflanzenarten der Südtiroler Auwälder. 

Strategische Flugplätze in Italien - Von Bozen keine Spur. Infrastruktur- und Transportminister Maurizio Lupi hat eine aktualisierte Version des „Piano nazionale degli aeroporti“ herausgegeben. Der marode Provinzflugplatz von Bozen findet sich erwartungsgemäß weder in der Kategorie der strategischen Flugplätze noch in jener der von nationalem Interesse.

Aussagen/LH Kompatscher - Beim gestrigen „Runden Tisch“ ließ Landeshauptmann Kompatscher mit einigen Aussagen aufhorchen, die auch für den Natur- und Umweltschutz in Südtirol von Relevanz sind. Neue Töne waren zu den Stichworten Partikularinteressen, Gutachten und Einbeziehung der Verbände zu hören. Gerade im Landschafts-, Natur- und Umweltschutz wurden in letzter Zeit immer häufiger Entscheidungen getroffen, die sich nicht auf Fakten, sondern auf Willkür und Gutdünken stützen.
Seite 5 von 340

Schon gelesen?

Naturschutzblatt Umwelt

Dranbleiben

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren RSS-Feed:

rss

Archiv Presse