Ihre 5 Promille für die Umwelt!

Fünf Promille Ihrer Einkommensteuer für eine lebenswerte Zukunft …! Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz kann als Begünstigter mit folgender Steuernummer 94005310217 in Ihrer Steuererklärung angegeben werden. Wir danken!

Über 30 Jahre Dachverband - WERDE UNTERSTÜTZER

1982 gegründet, setzt sich der Dachverband mit seinen vielen ehrenamtlichen MitstreiterInnen für Südtirols Umwelt und Landschaft ein. Hilf mit und werde auch du UNTERSTÜTZER > http://www.umwelt.bz.it/aktiv.html

EBI „Bienen und Bauern retten“!

EBI - Europäischen Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten“! bis 30.09.2020 online auf www.bienenundbauernretten.eu unterschreiben. Info auch auf https://www.umwelt.bz.it/aktuelles/neuigkeiten/ebi-bienen-und-bauern-retten.html

Fridays for Future South Tyrol

Aktionen für den weltweiten Klimaschutz | Azioni per la protezione del clima mondiale  > Info: https://www.facebook.com/fridaysforfuture.bz/, Kontakt/contatto: fridaysforfuture.bz@gmail.com

14. Autofreier Mendelradtag

Samstag, 19. September 2020 von 9 bis 16.30 Uhr Straßensperre auf den Mendelpass. Mehr Info unter http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/projekte/autofreier-mendelradtag-klima-aktion.html

Graffiti - Wettbewerbe

GRAFFITI-KUNSTWERKE zu sehen > http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/wettbewerbe.html      FOTOS zu den Aktionen > http://www.umwelt.bz.it/bildergalerie.html - DVN-Aktionen 2014-2015-2016-2017-2018-2019

Ungleichbehandlung bei Ernennung der Experten

Raumordnungsgesetz - Der Dachverband fordert die Änderung des Landesraumordnungsgesetzes. Geht es um die knallharte Vertretung von Interessen, misst das Landesraumordnungsgesetz mit zweierlei Maß. So werden „Sachverständige auf dem Gebiet des Fremdenverkehrs“ aus einem Dreiervorschlag des HGV ernannt (Artikel 130): in der aktuellen Kommission sind dies HGV-Landessekretär Dr. Thomas Gruber und HGV-Direktor Hansjörg Dariz als dessen Stellvertreter. Die Ernennung des „Sachverständigen auf dem Gebiet des Naturschutzes“ macht hingegen der Landesrat selbst (Artikel 2). Den Umweltverbänden wird das Vorschlagsrecht vorenthalten.


Peter Ortner aus Raumordnungskommission

Raus aus der erweiterten Landesraumordnungskommission? - Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz protestiert schärfstens gegen die geplante „Entfernung“ von Dr. Peter Ortner aus der erweiterten Landesraumordnungskommission.

Das Landesgesetz Nummer 13 vom 11. August 1997 sieht in Abschnitt 1 Kapitel 2 die Einrichtung eines technisch beratenden Gremiums vor. In dieser „Landesraumordnungskommission“ sitzt gemäß Absatz 8 auch ein vom zuständigen Landesrat vorgeschlagener „Sachverständiger auf dem Gebiet des Naturschutzes“, der immer dann stimmberechtigt ist, wenn es um geschützte Gebiete geht (Galasso-Gesetz).

Bisher war Dr. Peter Ortner dieser Vertreter – seit drei Legislaturen! Er soll nun durch den Direktor der Abteilung Natur und Umwelt, Dr. Roland Dellagiacoma, ersetzt werden.


Schändung der Landschaft bei Kloster Säben

Beregnungsanlage/Kloster Säben - Die Arbeiten zur Erneuerung der Beregnungsanlage im Raum Säben verliefen bisher klaglos. Doch ein Varianteprojekt brachte die Bagger kurz vor Weihnachten in den Wald unterhalb Kloster Säben. Die Maschinen brachen einen drei Meter breiten Weg durch den geschützten Hopfenbuchenwald. Diese Arbeiten wurden ohne die notwendigen Genehmigungen durchgeführt und mussten inzwischen eingestellt werden.

Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz protestiert schärfstens gegen diese illegale Umweltzerstörung.


S.O.S. Burgumer Tal
23.12.2003

S.O.S. Burgumer Tal

Burgumer Tal/E-Werk - Das wildromantische, bisher nahezu unberührte Burgumer Tal droht einem E-Werk zum Opfer zu fallen. Der Pfitscher Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 19. Dezember beschlossen, die Umwidmung von Wald in Gewerbegebiet in die Wege zu leiten, um so den Bau eines Kraftwerks zu ermöglichen.

Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz hat gegen den Gemeinderatsbeschluss einen Einwand eingereicht. Das Burgumer Tal biete mit seinem Wildbach besonders in den wasserreichen Sommermonaten ein unvergleichliches Naturschauspiel.


Initiativen zu
'Aktion Verzicht'

VERBRAUCHERTIPPS
52 TIPPS BIO-VIELFALT



Dachverband-Projekte


Broschüren zu
HERBIZID-ALTERNATIVEN
BIO-ESSEN


 

 

Termin: 19.09.2020

AUTOFREIER MENDELRADTAG

Schon gelesen?

Naturschutzblatt Umwelt

Dranbleiben

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren RSS-Feed:

rss

Über uns

Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz ist mit seinen 12 Mitgliedsvereinen, 10 Ortsgruppen und zirka 1.700 Einzelmitgliedern die größte Naturschutzorganisation in Südtirol.

Weiterlesen...