Dienstag, 24. September 2019 16:02

DVN - Erstes Fluss.Film.Festival im Bozner Filmclub

Ankündigung - An diesem Donnerstag und Freitag findet das erste Fluss.Film.Festival im Bozner Filmclub statt. Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz organisiert zusammen mit dem Landesfischereiverband Südtirol und dem Verein FishFirst diese Veranstaltung, die sich aus zwei Filmabenden mit je zwei Filmen sowie einer Radfahrt entlang von Talfer und Eisack zusammensetzt.

Am Donnerstag, den 26. September um 14 Uhr fällt der Startschuss für das erste Fluss.Film.Festival in Südtirol. Auf dem Programm steht dabei aber nicht etwa eine Filmpremiere, sondern eine Radfahrt in Bozen entlang von Eisack und Talfer, wo wir gemeinsam mit den Verantwortlichen der Agentur für Bevölkerungsschutz die zahlreichen Revitalisierungsmaßnahmen besuchen werden, die entlang der beiden Flüsse in den letzten Jahren entstanden sind.


Abends dann findet im Filmclub Bozen ab 20 Uhr der erste Filmabend statt, mit der Vorführung von Fluss.Mensch.Zukunft, einer Kurz-Doku zum nachhaltigen Gewässer- und Fischereimanagement, sowie Artifishal, dem Hauptfilm des Abends und der aktuellen Doku der Firma Patagonia über Flüsse, Menschen und deren Kampf um den Erhalt der Wildlachse in Nordamerika. Über weite Teile könnte der Film dabei genauso gut über unsere einheimische Marmorierte Forelle erzählen.


Am zweiten Filmabend, am Freitag, den 27. September ab 18 Uhr, ebenfalls im Bozner Filmclub, zeigen wir den Film Love Flows über die weltweiten Bemühungen zur Wiederherstellung der Durchgängigkeit unserer Flüsse, der Lebensadern der Landschaft. Der zweite Film des Abends ist 2467km, eine Doku über die 2467 km Reise von Pascal Rösler mit dem Standup-Board auf Isar und Donau bis ins Schwarze Meer, wo sich Rösler mit der Belastung für die Natur durch Industrialisierung, Ausbau der Flüsse und dem immer präsenten Plastik-Müll auseinandersetzt.


Anschließend an die Vorführungen wird es noch Raum für Diskussionen geben sowie einen kleinen Umtrunk. Alle Infos und Details finden sich auch auf: www.flussfilmfestival.it


Wir danken allen beteiligten und unterstützenden Institutionen und Filmschaffenden, die uns bei der Realisierung dieses Fluss.Film.Festivals unter die Arme greifen sowie ihre Filme für dieses Filmfestival zur Verfügung gestellt haben.

Schon gelesen?

Naturschutzblatt Umwelt

Dranbleiben

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren RSS-Feed:

rss

Archiv Presse