Mittwoch, 08. Juni 2016 10:15

SWZ - Flughafen zum Land

zitiert aus der Südtiroler Wirtschaftszeitung vom September 2015 - Fast das ganze Flughafengelände von Bozen, etwa 50 Hektar, gehört dem Staat. Die Flughafenbetreibergesellschaft ABD hält die Konzession, die sie verpflichtet, den Flughafenbetrieb aufrechtzuerhalten. Das Dekret mit Gesetzeskraft Nr. 85/2010, das die Übertragung von Staatsbesitz auf die Regionen, Provinzen oder Gemeinden regelt, wenn eine Immobilie nicht mehr von Bedeutung für den Staat ist, bringt es mit sich, das das Bozner Flughafenareal in absehbarer Zeit kostenlos auf das Land übergehen kann. Die Konzession würde dann in Zukunft vom Land Südtirol an den Flughafenbetreiber vergeben, sagt Landeshauptmann Arno Kompatscher der SWZ. Ich bin froh, dass hiermit der erste Schritt zum autonomne Flughafen Bozen getan ist." ...

 

und Übersicht zum aktuellen nationalen Flughafenplan des Ministeriums für Transport und Infrastrukturen -  beides im Anhang

 

Flugplatz Artikel

Bozen Flughafen

Übersicht Beiträge

Schon gelesen?

Naturschutzblatt Umwelt

Dranbleiben

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren RSS-Feed:

rss