Freitag, 03. Juni 2016 08:30

SSB-Schützenbund - Flughafen-Referendum: Wählen ist Bürgerpflicht, „NEIN“-Wählen aktiver Heimatschutz!

Südtiroler Schützenbund online vom 3. Juni 2016 - Der Südtiroler Schützenbund (SSB) ruft seine Mitglieder, Unterstützer und Freunde auf, am 12. Juni 2016 an der Volksbefragung zum Bozner Flughafen teilzunehmen. Die Teilnahme an dieser Volksbefragung stellt einen Akt der Bürgerverantwortung und der Bürgerpflicht dar. Ein Volk, das selbstbestimmt zu Zukunftsfragen Stellung nimmt, kann dabei grundsätzlich nur gewinnen, unabhängig vom Ausgang.

Darüberhinaus ruft der Südtiroler Schützenbund auf, mit „NEIN“ zu stimmen.

Das Konzept der Landesregierung überzeugt weder in wirtschaftlicher Hinsicht, noch trägt es den berechtigten Bedenken der Anrainer im Raum Bozen, Unterland und Überetsch Rechnung. Zudem bestehen schwere, aus Sicht des Südtiroler Schützenbundes völlig gerechtfertigte, ökologische Bedenken gegen einen Ausbau des Flughafens.

Der Südtiroler Schützenbund ist ein parteiunabhängiger Verband, der sich dem aktiven Heimatschutz verpflichtet fühlt. Daher kann die Empfehlung des Südtiroler Schützenbundes nur eine sein:

Am Sonntag, 12. Juni 2016, zur Wahl gehen und mit „NEIN“ stimmen!

 

Quelle: https://schuetzen.com/aktuellbericht/datum/2016/06/03/artikel/flughafen-referendum-waehlen-ist-buergerpflicht-nein-waehlen-aktiver-heimatschutz-1427.html

Flugplatz Artikel

Bozen Flughafen

Übersicht Beiträge

Schon gelesen?

Naturschutzblatt Umwelt

Dranbleiben

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren RSS-Feed:

rss