Über 30 Jahre Dachverband - WERDE MITGLIED

1982 gegründet, setzt sich der Dachverband mit seinen vielen ehrenamtlichen Mitstreiter/innen für Südtirols Umwelt und Landschaft ein. Hilf mit und werde auch du MITGLIED > http://www.umwelt.bz.it/aktiv.html

NO AIRPORT BZ

Das NEIN zum AUSBAU FLUGPLATZ BOZEN überwiegt eindeutig > mehr unter http://www.umwelt.bz.it/flugplatz.html

"Boden-Suolo" - Graffiti

Wettbewerb-Concorso bei Talferbrücke/Quireiner Seite vom 12. bis 25.09.2015        Voting beendet > http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/wettbewerbe/boden-suolo-graffiti.html Bildergalerie > dvn-aktionen-2015/boden-suolo-graffiti  

TRANSIT - GRAFFITI

WETTBEWERB-CONCORSO Voting bereits beendet, aber anzuschauen unter http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/wettbewerbe/transit-graffiti.html Es gibt auch Aktionsbilder. Guardate anche le foto d'azione > dvn-aktionen-2014/transit-graffiti-04-16102014.html

Kunst.Natur

Südtiroler Künstler/innen haben Kunstwerke zugunsten des Natur- und Umweltschutzes gespendet. Die Bilder zum Aktionsabend am 10.10.2014 - Bilder>Aktionsabend

11. Autofreier Mendelradtag

Samstag, 16. September 2017 von 9 bis 16.30 Uhr Straßensperre auf den Mendelpass. Mehr Info unter http://www.umwelt.bz.it/aktuelles/projekte/autofreier-mendelradtag-klima-aktion.html

||

Die Jubiläumsausgabe des Autofreien Mendelradtag am Samstag, 17. September hat ein gutes Presseecho erhalten.
Trotz regnerischen Morgen haben im Laufe des Tages doch über 1300 Radbegeisterte wie auch einige Wanderer die vom motorisierten Verkehr freie Mendelstraße genutzt und den Mendelpass so in Stille und ungefährdet erreicht. Versorgt wurden sie von der Umweltgruppe Eppan in Matschatsch und von der Umweltgruppe Kaltern sowie dem Tourismusverein Nonstal+Amici della Terra auf dem Pass. Ohne den Einsatz der Ordnungskräfte von Eppan und Kaltern hätte diese Veranstaltung nicht stattfinden können.
Allen HelferInnen vor Ort ein großes DANKE.

Diese Klimaschutzaktion wird stets im Rahmen dr europaweiten Mobilitätswoche von den Umweltgruppen Eppan und Kaltern, den Gemeinden Eppan und Kaltern sowie dem Dachverband für Natur- und Umweltschutz organisiert.

Im Anhang der Pressespiegel vorher - nachher


|
Klimabündnis/Ankündigung - Am Samstag, 17. September 2016 ist es wieder soweit. Anlässlich der europaweiten Aktionswoche zur Mobilität wird heuer zum 10. Mal die Mendelstraße von Oberplanitzing bis auf die Passhöhe von 9.00 bis 16.30 Uhr für jeglichen motorisierten Verkehr gesperrt. Freie Fahrt hingegen haben alle Radfahrer/innen. Die Europäische Mobilitätswoche wird alljährlich vom Klimabündnis ausgerufen und von der Europäischen Union unterstützt. Das heurige Motto lautet: „Mobilität mit Verstand – Wirtschaft mit Gewinn“.

Alleanza per il Clima/Annuncio - Sabato, il 17 settembre 2016 si svolge per la decima volta la Giornata in bici sulla Mendola. In occasione della Settimana europea della Mobilità la strada da Pianizza di Sopra fino al Passo della Mendola verrà chiusa dalle ore 9.00 fino alle 16.30 per ogni traffico motorizzato. Via libera invece per tutti i ciclisti.Questa settimana viene annualmente proclamata dall'Alleanza per il Clima e sostenuto dall'Unione Europea. Il motto di quest'anno è “La mobilità intelligente e sostenibile - un investimento per l'Europa”. (testo ital. continua in basso)

|
26.08.2016

Wes Brot ich ess...

Skigebiet Schnals/Baustopp - Den vom Verwaltungsgericht Bozen verhängten Baustopp in Schnals aufgrund eines seit März behängenden Rekurses führt der Direktor der Schnalstaler Gletscherbahnen darauf zurück, dass der Dachverband für Natur- und Umweltschutz sowie der Alpenverein Südtirol gegen Sicherheit, Familien und Arbeitsplätze seien. Dazu steht in unserem seit Monaten eingebrachten Rekurs keine Silbe, sehr wohl werden aber eine Reihe von formalen und inhaltlichen Gründen angeführt, die schon zu einem einstimmig negativen Gutachten des UVP-Beirates bei der Genehmigung der Machbarkeitsstudie geführt haben.


|

12-08-2016 - Comunicato stampa comune sul Passo Sella - Nella giornata odierna presso il rifugio Sella a Passo Sella le associazioni in indirizzo sono ritornate a chiedere alle provincie interessate una ben precisa riduzione del traffico automobilistico privato sui passi dolomitici.
La conferenza stampa è stata indetta in questa significativa località, Passo Sella, perché simbolo di unione della rete della mobilità delle Dolomiti, a cavallo fra le due province autonome di Trento e Bolzano.
Le associazioni ambientaliste e alpinistiche - Dachverband (presidente Klauspeter Dissinger), Alpenverein Sudtirol, (presidente Georg Simeoni) CAI provincia di Bolzano (Presidente Claudio Sartori), SAT del Trentino (Presidente Claudio Bassetti) , Mountain Wilderness Italia (Consigliere nazionale Franco Tessadri, Werner Putzer, Renata Tavernar), CIPRA Italia (vicepresidente Luigi Casanova), Lia da Mont della val Gardena (Presidente Tullio Mussner) - in modo univoco e con forza hanno chiarito e proposto una serie articolata di interventi:


Initiativen zu
'Aktion Verzicht'

VERBRAUCHERTIPPS
52 TIPPS BIO-VIELFALT



Dachverband-Projekte


Broschüren zu
HERBIZID-ALTERNATIVEN
BIO-ESSEN


 

 

Termin: 16.09.2017

AUTOFREIER MENDELRADTAG

Schon gelesen?

Schone Umwelt

Dranbleiben

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren RSS-Feed:

rss

Über uns

Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz ist mit seinen 12 Mitgliedsvereinen, 14 Ortsgruppen und 1.700 Einzelmitgliedern die größte Naturschutzorganisation in Südtirol.

Weiterlesen...