Studie "UNESCO-Biosphärenreservat Münstertal"

Im Auftrag des Dachverbandes für Natur- und Umweltschutz hat die Studentin Essi Hantikainen während ihrer Berufspraxis für das Masterstudium an der ETH Zürich eine Biosphärenreservat-Studie erstellt, deren Titel lautet: „Eignet sich das Südtiroler Münstertal als Modellregion für ein grenzüberschreitendes UNESCO-Biosphärenreservat?“

Einen erläuternder Bericht dazu können Sie im Naturschutzblatt 1/2013 nachlesen. Die vollständige Studie (Teil1 und Teil 2) wird demnächst in einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt und anschließend hier zur Einsicht und  zum Downloaden eingefügt.