Donnerstag, 29. September 2016 07:59

Richterkollegium am Verwaltungsgericht Bozen bestätigt Baustopp

Schnals/Baustopp - Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz begrüßt die vom Richterkollegium bestätigte Aussetzung aller Genehmigungen in der Angelegenheit Skigebietsausbau in Schnals. In der Sache entscheiden wird das Verwaltungsgericht Bozen am 14. Dezember.

Am 27. September hat sich das Verwaltungsgericht Bozen mit dem von Dachverband für Natur- und Umweltschutz sowie Alpenverein Südtirol eingebrachten Antrag um einstweilige Aussetzung aller relevanten Rechtsakte im laufenden Rekurs gegen die Erweiterung des Schnalser Skigebietes außerhalb der Skizone befasst. Heute Mittag wurde dazu der Beschluss mit der Bestätigung der Aussetzung veröffentlicht. Das Richterkollegium bestätigt somit die bereits Ende August mittels Präsidialbeschluss erwirkte Aussetzung und setzt auch den Termin für die Hauptverhandlung mit 14. Dezember 2016 fest.

 

In der Sache selbst wird also Ende des Jahres entschieden. Mit einem Urteil ist Anfang 2017 zu rechnen. Obwohl die jetzt getroffene Entscheidung zur Bestätigung der Aussetzung keinen Einfluss auf die Hauptverhandlung hat, bleibt der Dachverband für Natur- und Umweltschutz optimistisch, das Verwaltungsgericht auch inhaltlich überzeugen zu können.

 

Im Anhang der Beschluss des Verwaltungsgerichtes

 

 

Schon gelesen?

Schone Umwelt

Archiv Presse