Donnerstag, 12. Februar 2004 13:58

Neuwahlen beim Dachverband

Vollversammlung und Neuwahlen - Einige Änderungen gab es bei den Neuwahlen in Südtirols größter Umweltorganisation, dem Dachverband für Natur- und Umweltschutz. Roman Zanon wurde als Vorsitzender bestätigt, neue Vize-Vorsitzende ist das bisherige Ausschuss-Mitglied Johanna Ebner. Ebner ist Juristin in der Abteilung Natur und Landschaft des Landes Südtirol und zur Zeit in Mutterschaft. Der bisherige Vize Norbert Lantschner stand nicht mehr zur Verfügung, er bleibt aber Ausschussmitglied.

Im Ausschuss gibt es drei neue Gesichter: Wolfgang Niederhofer, Betriebswirt und Eigentümer einer Reiseagentur in Bozen, Rosmarie Maran, Biologin und Inhaberin einer Pension am Kalterer See und Elisabeth Ladinser, Rechtsanwältin und Vorsitzende der Umweltgruppe Eppan.

Nicht mehr für den Ausschuss kandidiert haben Karl Obwegs und Georg Simeoni. Wieder für den Ausschuss bestätigt wurden Verena Debiasi, Riccardo Insam, Stephan Platzgummer und Luis Vonmetz.

Als neues Mitglied wurde die „Südtiroler Gesellschaft für Gesundheitsförderung“ in den Verband aufgenommen.

Der neue Ausschuss wird übernächste Woche erstmals offiziell tagen, um die strategische Ausrichtung des Verbandes hinsichtlich der anstehenden Hauptthemen Verkehr, Energie und Schipisten zu diskutieren.

Schon gelesen?

Naturschutzblatt Umwelt

Archiv Presse