Donnerstag, 03. November 2005 09:35

Frizzi Au - Protestveranstaltung und Baubeginn

05.11. Protestveranstaltung in der Frizzi Au – 07.11. erhalten die Baufirmen das OK für den Baubeginn - Unter dem Motto „Jetzt reicht 's!“ findet am Samstag, 05.11., ab 14 Uhr eine weitere Protestveranstaltung in der Frizzi Au statt, zu der die 24 Vereine und Verbände „Retten wir die Frizzi Au“ einladen. Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz unterstützt diese Veranstaltung und lädt alle Interessierten ein, die möglicherweise letzte Chance zu nutzen, um eine intakte Frizzi Au zu sehen. (Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt!)

Denn bereits am Montag, 07.11., pünktlich am Tag nach den Bozner Gemeinderatswahlen, wird die Südtiroler Transportstrukturen AG, welche die Bauarbeiten für das Widmann-Ressort betreut, den Baufirmen das OK für den Baubeginn geben.

Nach wie vor könnte die Landesregierung das Projekt stoppen. Inzwischen haben sogar mehrere Landesrätinnen und Landesräte inoffiziell ihre große Unzufriedenheit mit dem Projekt geäußert, sie wagen es aber nicht, auch öffentlich dazu zu stehen, da der Landeshauptmann die Regierung mit harter Hand führt. Der Appell geht nun an jene Landesräte, die noch nicht jedes Maß verloren haben: Setzt euch durch! Die Landesregierung ist ein Kollegialorgan mit gleichberechtigten Partnern! Werft eure Stimmen in die Waagschale und bremst eure außer Rand und Band geratenen Kollegen ein, bevor es die Bürgerinnen und Bürger tun.

Schon gelesen?

Naturschutzblatt Umwelt

Archiv Presse