Donnerstag, 14. April 2005 15:16

CIPRA-Wettbewerb zu den Alpen

"Die Zukunft in den Alpen hat ihren Preis" - Sechs Preise zu je 25'000 Euro winken den besten Projekten für eine nachhaltige Entwicklung im Alpenraum! Die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA, die regierungsunabhängige Non-Profit-Organisation im Bereich Alpenschutz, hat im Rahmen ihres breit gefächerten Projekts „Zukunft in den Alpen“ diesen Wettbewerb ausgeschrieben, der neue und bestehende Initiativen, die den Naturschutz, die Bedürfnisse der Bevölkerung und wirtschaftliche Ziele in Einklang bringen, im Alpenraum fördern will.

Detaillierte Wettbewerbsthemen, Teilnahmebedingungen und -formular sind unter www.cipra.org/zukunft oder direkt bei CIPRA International in Liechtenstein, Aurelia Ullrich, +423 237 4030, E-Mail: ullrich@cipra.org erhältlich. Einreichtermin: 20.7.2005, Projekte ab 27.7. im Internet einsehbar, Preisverleihung: 22.9. im Rahmen der CIPRA-Jahresfachtagung 2005 in Brig/CH.

Schon gelesen?

Naturschutzblatt Umwelt

Archiv Presse