Neuigkeiten


|

Die Sendung Mobil des Senders Rai Südtirol am 28.04.207 gibt Einblick in die Radmobilität 2017 und auch in die Verwendung unserer Lastenbikes unter

http://www.raibz.rai.it/de/index.php?media=Ptv1493416200


|

Pflanzenschutzmittel - Nun mischt auch ein bekannter Arzt in der Pestizid-Diskussion mit. Was der Bozner Psychiatrie-Primar Andreas Conca über gesundheitliche Folgen des Pflanzenschutzes weiß.  
Von Susanne Pitro 21.04.2017 - salto.bz

 

Der vollständige Presseartikel dazu unter https://www.salto.bz/de/article/21042017/concas-pestizid-lektionen?


|

Zwei Europäische Bürgerinitiativen brauchen unsere Unterstützung: das Verbot von Glyphosat und der Schutz des Bodens.


|

Am Sonntag, 23.04.2017 fand die Solidaritäts-Aktion für Mals "Im Zeichen der Vielfalt" zusammen mit VertreterInnen des Umweltinstituts München statt.

Mehr dazu auf http://www.umweltinstitut.org/aktionstag-gegen-pestizide-in-mals.html > Mals: Tausende Fähnchen setzen ein Zeichen gegen Pestizide 


|

Pestizide, Herbizide, Arzneimittel – die Stoffe, die auf über 2700 Meter über Meer gefunden wurden, sind vielfältig. Das Wasser, das vom Gletscher Presena ins Tal fliesst, zeugt davon. 

 

Giftige Stoffe, die im Gletscher festgestellt wurden, landen in Schmelzperioden im Wasser und verunreinigen Bäche, Flüsse und das Grundwasser. Diese beunruhigenden Daten gehen aus einer Reihe von Proben hervor, die Forscher des Naturwissenschaftlichen Museums (MUSE) in Trento/I am Presena-Gletscher in der Adamello-Gruppe durchgeführt haben. Die Wissenschaftler arbeiten an einem Forschungsprojekt zur Verunreinigung von Wasserläufen.


|

Von Juni bis September 2017 durchquert "whatsalp" die Alpen von Ost nach West. Die Wandergruppe dokumentiert dabei den Wandel der Alpenregionen. Unterwegs treffen sie auf Gleichgesinnte, besuchen Veranstaltungen entlang der Route und tauschen sich mit Jugendlichen des CIPRA-Projekts "whatsalp youth" aus. Mehr Info im Anhang